Wie bezahle ich meinen Verkäufer?

Auf Delcampe haben Verkäufer die Möglichkeit, ihren Käufern bei Bedarf eine Zahlungsaufforderung zu schicken. Manche Verkäufer stellen ihr Konto aber auch so ein, dass Sie  direkt bezahlen können, ohne eine Zahlungsaufforderung abwarten zu müssen.

Achtung: Alle Ihre Käufe müssen Sie direkt an Ihre Verkäufer bezahlen. Verwenden Sie niemals Ihr Delcampe-Konto, um Ihre Käufe zu bezahlen.

Dieser Artikel behandelt die folgenden Themen:

 

Mein Verkäufer hat mir eine Zahlungsaufforderung geschickt

  1. Wählen Sie auf der Seite „Meine Käufe bearbeiten: zu zahlen
  2. Wählen Sie die entsprechende Transaktion aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Bezahlen.JPG
  3. Wählen Sie aus den von Ihrem Verkäufer angebotenen Zahlungsmethoden die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode aus. Hierbei handelt es sich um sämtlich Zahlungsmethoden, die von einem Verkäufer akzeptiert werden können. Das heißt jedoch nicht, dass Ihr Verkäufer diese auch alle anbietet.

    mceclip0.png
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche
  5. Folgen Sie den Zahlungsanweisungen

Achtung: Wenn Sie eine elektronische Zahlungsmethode wie PayPal oder Kreditkarte auswählen, werden Sie auf die entsprechende Website weitergeleitet, um Ihre Zahlung vorzunehmen.

Bei Zahlungen per Banküberweisung, Inlandsscheck oder Barzahlung werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlung erst zu bestätigen, nachdem Sie sie geleistet haben. Mit anderen Worten: Zahlungen per Banküberweisung müssen über Ihre Bank ausgeführt werden. Der Versand eines Schecks muss von Ihnen eigenständig vorgenommen werden, Gleiches gilt auch für den Versand von Devisen.

 

Mein Verkäufer gestattet mir die Zahlung ohne Zahlungsaufforderung

In diesem speziellen Fall hat Ihr Verkäufer sein Konto so eingestellt, dass er seinen Käufern die Zahlung ermöglicht, ohne dass diese den Versand einer Zahlungsaufforderung abwarten müssen.

 

  1. Gehen Sie auf die Seite „Meine Käufe bearbeiten: zu zahlen
  2. Wählen Sie die entsprechende Transaktion aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Bezahlen.JPG
  3. Schlagen Sie Portokosten und/oder sonstige Gebühren auf, die gemäß den Verkaufsbedingungen Ihres Händlers für Sie anfallen
  4. Wählen Sie aus den von Ihrem Verkäufer angebotenen Zahlungsmethoden die von Ihnen bevorzugte Zahlungsmethode aus. Hierbei handelt es sich um sämtlich Zahlungsmethoden, die von einem Verkäufer akzeptiert werden können. Das heißt jedoch nicht, dass Ihr Verkäufer diese auch alle anbietet.

    mceclip0.png
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.JPG
  6. Folgen Sie den Zahlungsanweisungen

Achtung: Wenn Sie eine elektronische Zahlungsmethode wie PayPal oder Kreditkarte auswählen, werden Sie auf die entsprechende Website weitergeleitet, um Ihre Zahlung vorzunehmen.

Bei Zahlungen per Banküberweisung, Inlandsscheck oder Barzahlung werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlung erst zu bestätigen, nachdem Sie sie geleistet haben. Mit anderen Worten: Zahlungen per Banküberweisung müssen über Ihre Bank ausgeführt werden. Der Versand eines Schecks muss von Ihnen eigenständig vorgenommen werden, Gleiches gilt auch für den Versand von Devisen.

 

Mein Verkäufer hat mir keine Zahlungsaufforderung geschickt

In diesem speziellen Fall hat Ihr Verkäufer sein Konto nicht so eingestellt, dass er seinen Käufern die Zahlung ermöglicht, ohne dass diese den Versand einer Zahlungsaufforderung abwarten müssen.

Ihr Verkäufer hat 7 Tage Zeit, um Ihnen eine Zahlungsaufforderung zu schicken.

  • Falls Sie eine Zahlungsaufforderung erhalten haben, lesen Sie bitte den Absatz „Mein Verkäufer hat mir eine Zahlungsaufforderung geschickt“.
  • Falls Sie keine Zahlungsaufforderung erhalten haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  1. Kontaktieren Sie Ihren Verkäufer, falls noch nicht geschehen
  2. Öffnen Sie einen Vermittlungsversuch, falls Sie vom Verkäufer nichts hören
  3. Gedulden Sie sich 7 Tage nach Öffnung Ihres Konfliktfalls, bevor Sie Ihren Kauf als storniert betrachten

Tipp: Falls Sie bei einem gewerblichen Verkäufer kaufen, wird der Begriff „Rechnung“ verwendet (anstatt „Zahlungsaufforderung“).

 

War dieser Beitrag hilfreich?
30 von 49 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk